Reisen in Patagonien und Tours in Patagonien. PATAGONIEN RESIEN, TOUR, HOTEL &
URLAUBE IN PATAGONIEN
Touren in Patagonien Natur in Patagonien Abenteuersports in Patagonien Reisen in Patagonien Fotos und Multimedia Galerie über Patagonien Klima
Enjoy Patagonia Gästebuch | Unsere Organisation | Reisebüro | Kontakt



ZUG VOM ENDE DER WELT

USHUAIA

durch
Enjoy Patagonia

Patagonien Home Page
Kurzreisen & Rundreisen für Patagonien
Startseite

PATAGONIEN Karte
PATAGONIEN Reisen
ARGENTINIEN / PATAGONIEN
BARILOCHE
Der See Perito
Moreno

Villa La Angostura
Esquel
Villa Llao Llao
Nationalpark
Nahuel Huapi

El Bolson
Berg Catedral
Berg Tronador
Schweizer Kolonie
Nationalpark
Los Alerces

Villa Traful
Puerto Blest
Der Lago Gutierrez
Umgebung von
Bariloche

Bariloche der
Grenzübergang zu
Chile

USHUAIA FEUERLAND
Feuerland
Nationalpark

Gletscher Martial
Valle de Los
Huskies

Der zug vom
Ende der Welt

Kanal Beagle
Bahia Lapataia
Tolhuin
Vogelbeobachtung
Bootstouren
Farmen
Nebenziele
CALAFATE
Perito Moreno
Glacier

El Chalten
Nationalpark
Los Glaciares

Touristischen
Landunterkünfte

Rio Turbio
Beobachtung der
Flora und Fauna

PUERTO MADRYN
Rawson
Peninsula Valdes
Gaiman
Trelew
Dolavon
SAN MARTIN
DE LOS ANDES
Junin de los Andes
Berg Chapelco
Lanin Nationalpark
Lago Huechulafquen
Lago Lolog
Villa Alumine



Freecall:   USA: 1-800-790-2961  
Local Line: Spanien - Barcelona: 0034-931846831   UK - London: 44-203-393-8867


Rufen Sie uns an: Montag bis Freitag: 16:00 - 22:00.
Hauptsitz (Lima - Peru): GMT -5 Stunden


PATAGONIA TRAVEL
Individueller Urlaub in Patagonien:
Reiseroute und - termin nach Ihren Wünschen

Wir weisen darauf hin, dass alle Reisen während der Hochsaison (von Oktober bis Ende März) mindestens 30 Tage im voraus gebucht werden müssen


DER ZUG VOM ENDE

DER WELT


Der Bahnhof am Ende der Welt, wohin der Zug der Ferrocarril Austral Fueguino (FCAF) gelangt, befindet sich außerhalb der Stadt Ushuaia, 8 Km westlich in einem Tal zwischen dem Monte Susana und der Bergkette Le Martial, am Ufer des Flusses Río Pipo.

Auch gerne "Der Zug vom Ende der Welt" genannt, zieht der Zug nicht nur wegen seiner Eleganz und seinem Stil in seinen Bann, sondern auch aufgrund seines historischen Kontextes.

Mit Hilfe dieser Zuges wurden damals die Insassen des damaligen Gefängnisses von Ushuaia, einem Gebäude, das eng verbunden ist mit der Entwicklung der attraktiven und pittoresken südlichen Stadt, zu ihren lagern gebracht, wo sie Strafarbeiten erledigen mussten. Der Zug mit den engen Schienen wurde von einer Dampflokomotive gezogen und besitzt heute elegant dekorierte Waggons.

Heutzutage lässt ein Ausflug mit dem Zug vom Ende der Welt die Touristen ein wenig an der Geschichte Feuerlands, Ushuaias und der berühmten Gefängnisses teilhaben.

Unglaubliche Landschaften mit verschneiten Bergen, Flüssen, Seen, Wasserfällen und jungfräulichen Wäldern auf der Andenkette mache die Tour zu einem einmaligen Erlebnis. Dauer: etwas mehr als eine Stunde.

Man fährt von der Plaza Cívica in Ushuaia ab, wo sich auch die touristische Ablegestation befindet. Eine kurze im Bus über die Nationalroute N°3 bringt Sie zur Station am Ende der Welt, 8 Km westlich der Stadt gelegen.

Einmal an der Estación Centra (Zentralstation) angekommen, gibt es einen Nachbau des "Trencito de los presos" (Züglein der Gefangenen) zu besichtigen. Man begeht einen der Pfade, den die Gefangenen vor Jahrzehnten benutzten, um die Kommune mit Brennholz zu versorgen.

Außer der Fahrt vorbei an hundertjährigen Wäldern, Flüssen, Tälern und Mooren außergewöhnlicher Schönheit, hält der Zug am Wasserfall La Macarena, von dort aus wird entweder herabgestiegen zum indigenen Reservat (typisches Lager einer der vier Kommunen, die Feuerland vor Urzeiten bewohnten) oder aufgestiegen bis zur Quelle aus welcher der Wasserfall der Bergkette Le Martial entspringt.

Dem wellenförmigen Verlauf des Flusses Río Pipo folgend, setzt der Zug seine Fahrt durch weitere Sektoren auf den Spuren der damaligen täglichen Routine der Gefangenen fort, die fast ein halbes Jahrhundert unermüdlich Bäume fällten.

Nachdem wir das Moor, welches eine typische Bodenart Feuerlands darstellt, auf der sich eine Moosart namens Sphagnum entwickelt, umfahren haben, kommen wir an der "Estación del Parque" (Parkstation) an, wo man etwas an einer Art Bar auf Rädern trinken und die Toiletten aufsuchen kann. Diese speziellen Gefährte befinden sich dort nur an besonderen Tagen in der Hochsaison.

Auf der gesamten Fahrt wird der Besucher von einem zweisprachigen Führer (spanisch-englisch) begleitet, der die Geschichte vom "Gefangenenzug" detailliert erzählt.

USHUAIA - PATAGONIA TRAVEL & TOURS USHUAIA - PATAGONIA VIAJES Y TURISMO
USHUAIA - PATAGONIA VOYAGE USHUAIA - PATAGONIA REISEN
Ushuaia Reisen
Attraktionen von Ushuaia
Abenteuersport im Ushuaia
Natur im Ushuaia
Beste Reisezeit für Ushuaia
Klima in Ushuaia
Anreise zu Ushuaia - Transport
Gaststätten im Ushuaia
Nützliche Informationen in Ushuaia
Reiseziels Ushuaia
- Nationalpark
- Gletscher Martial
- Valle de los Huskies
- Der Zug Vom Ende     Der Welt
- Kanal de Beagle
- Bahia Lapataia
- Tolhuin
- Vogelbeobachtung
- Bootstouren
- Farmen
- Nebenziele




ISO 9001 : 2000
CERTIFIED
Travel Consulting, Tourist Operation Management
&
Electronic Air Tickets Distribution






PATAGONIEN TOURS
HOTELS AU PATAGONIEN

UNSERE WEBSITES ÜBER REISEN IN LATEINAMERIKA
ARGENTINA Reisen
und Rundreisen
CHILE
Reisen und Rundreisen
PERU Reisen
und Rundreisen
ECUADOR & GALAPAGOS
Reisen und Rundreisen
BOLIVIA
Reisen und Rundreisen
MEXICO
Reisen und Rundreisen
BRAZIL
Reisen und Rundreisen
COSTA RICA
Reisen und Rundreisen


PATAGONIA TRAVEL & TOURS
Operated by Latin America Travel & Tours

Av. Pte. Roque Saenz Peña 615 4º Of. 416 - Buenos Aires - Argentina

Freecall:    USA: 1-800-790-2961  

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Kontact Webmasters | Site Map

Aktualisierung:   © ENJOY CORPORATION S.A. Urheberrechte
PATAGONIA TRAVEL & TOURS