Reisen in Patagonien und Tours in Patagonien. PATAGONIEN RESIEN, TOUR, HOTEL &
URLAUBE IN PATAGONIEN
Touren in Patagonien Natur in Patagonien Abenteuersports in Patagonien Reisen in Patagonien Fotos und Multimedia Galerie über Patagonien Klima
Enjoy Patagonia Gästebuch | Unsere Organisation | Reisebüro | Kontakt



PATAGONIEN

durch
Enjoy Patagonia

Patagonien Home Page
Kurzreisen & Rundreisen für Patagonien
Startseite

PATAGONIEN Karte
PATAGONIEN Reisen
ARGENTINIEN / PATAGONIEN
BARILOCHE
Der See Perito
Moreno

Villa La Angostura
Esquel
Villa Llao Llao
Nationalpark
Nahuel Huapi

El Bolson
Berg Catedral
Berg Tronador
Schweizer Kolonie
Nationalpark
Los Alerces

Villa Traful
Puerto Blest
Der Lago Gutierrez
Umgebung von
Bariloche

Bariloche der
Grenzübergang zu
Chile

USHUAIA FEUERLAND
Feuerland
Nationalpark

Gletscher Martial
Valle de Los
Huskies

Der zug vom
Ende der Welt

Kanal Beagle
Bahia Lapataia
Tolhuin
Vogelbeobachtung
Bootstouren
Farmen
Nebenziele
CALAFATE
Perito Moreno
Glacier

El Chalten
Nationalpark
Los Glaciares

Touristischen
Landunterkünfte

Rio Turbio
Beobachtung der
Flora und Fauna

PUERTO MADRYN
Rawson
Peninsula Valdes
Gaiman
Trelew
Dolavon
SAN MARTIN
DE LOS ANDES
Junin de los Andes
Berg Chapelco
Lanin Nationalpark
Lago Huechulafquen
Lago Lolog
Villa Alumine



Freecall:   USA: 1-800-790-2961  
Local Line: Spanien - Barcelona: 0034-931846831   UK - London: 44-203-393-8867


Rufen Sie uns an: Montag bis Freitag: 16:00 - 22:00.
Hauptsitz (Lima - Peru): GMT -5 Stunden


PATAGONIA TRAVEL
Individueller Urlaub in Patagonien:
Reiseroute und - termin nach Ihren Wünschen

Wir weisen darauf hin, dass alle Reisen während der Hochsaison (von Oktober bis Ende März) mindestens 30 Tage im voraus gebucht werden müssen


PATAGONIA


Die majestätische Gebirgskette der Anden und die vielen Gletscher, die Flüsse und Seen, welche durch diese Region fliessen, machen das argentinische Patagonien zu einem unbeschreiblichen Erlebnis für all jene, die sich entscheiden dorthin zu reisen und das Landesinnere zu erforschen.

Patagonien ist mehr als nur eine Sehenswürdigkeit, viel mehr als nur ein touristisches Zielgebiet; es ist Salbung und Magie und ruft in jedem Besucher eine Reihe von Gefühlen hervor, die sich nur schwer beschreiben lassen.

Patagonien ist heute der Name einer weiten Region im extremen Süden des amerikanischen Kontinents und umfasst argentinische und chilenische Gebiete.

PATAGONIA TRAVEL & TOURS PATAGONIA VIAJES Y TURISMO
PATAGONIA VOYAGE PATAGONIA REISEN
Patagonien Allgemeininformation
Beste Reisezeit für Patagonien
Klima in Patagonien
- Die Anden
    in Patagonien

- Atlantisches
    Patagonien

Zugang zu Patagonien
Der argentinische Bereich dehnt sich vom Süden der Pampa Central, vom Beginn des Flusses Río Colorado, bis zur Provinz Tierra del Fuego (Feuerland).

Magellan entdeckte während seiner Irrfahrt die Meeresenge, die heute seinen Namen trägt. Als er im Jahr 1520 das Land bei Puerto San Julián betrat, stiess er auf eine indigene Bevölkerung, die den Namen Patagones hatte.

Der Chronist dieser Fahrt, Don Antonio Pigafetta, beschrieb dieses Ereignis folgend: "Unser Kapitän nannte dieses Volk Patagones", ein Wort, das in jener Zeit sehr oft in Romanen verwendet wurde und das auf riesige Monster hindeutete.

Von diesem Wort wurde der Terminus Patagonia abgeleitet, der sehr genau die Grösse jener Region beschrieb, die der spanische Entdecker vor Augen hatte, als er zum ersten Mal dieses Land betrat.

Riesig und einsam. Patagonien hat schon von jeher eine seltsame Faszination in allen ausgelöst, die diese Region besuchten.

Die ersten Besucher dieser abgelegenen Polarregionen oder der argentinischen Pampas beschreiben diese Faszination in ihren Erzählungen: das Geheimnis liegt vielleicht in seiner Grösse, in seiner grenzenlosen Freiheit, in seinem rauhen, aber gesunden Klima, im Kampf mit der Natur, welche die Starken anzieht.

Seine Fläche von 757.000 km² umfasst fünf Provinzen: Río Negro, Neuquén, Chubut, Santa Cruz und Tierra de Fuego. Das argentinische Patagonien ist voll von Kontrasten.

Zu allererst muss man erwähnen, dass Patagonien zwei komplett verschiedene Aspekte bietet: die Gebirgskette der Anden im Westen und die Mesetas oder Hochebenen. Diese Gebiete werden auch andines Patagonien und atlantisches Patagonien genannt.

Die Anden in Patagonien sind nicht so hoch wie die Berge im Norden; daher auch die Feuchtigkeit der Zypressen-, Pinien- und Zimtbaumwälder.
Auch wenn diese eine vorwiegend bergige Region ist, wechseln sich die Berge mit natürlichen Seen, Gletschern und Wäldern ab; alles zusammen ergibt eine der spektakulärsten Landschaften in Argentinien.

In ganz Patagonien kann man zahlreiche Nationalparks besuchen, welche die Tierwelt und die reiche Landschaft schützen.

Die ausgedehnten Eisfelder, das Vorhandensein der Gletscher, deren Eisschollen in die Seen hinabgleiten; all diese natürlichen Ereignisse verwandeln diese Landschaft in eine blendende Schönheit.

Das ausserandine Patagonien ist jener Bereich, der an den atlantischen Ozean grenzt. Diese Region wird auch patagonische Hochebene genannt und besitzt ein besonderes Relief aus erhöhten Ebenen, Tälern, Schluchten und Berge, die einen wunderschönen Ausblick auf die Küstenlandschaft bieten.

Das Klima ist im Süden trocken und kalt. Die Einsamkeit wird nur von einigen wenigen landwirtschaftlichen Oasen, die von den Menschen errichtet wurden, unterbrochen.

Die patagonischen Hochebenen, vom Fusse der Gebirgskette bis zur atlantischen Küste, heben sich durch ihr regelmässiges Profil hervor und erscheinen wie riesige Stufen einer kolossalen Treppe, die zum Meer hinunter führt.

Es ist eine dürre Landschaft, deren Boden nur mit Vegetation aus Sträuchern und stacheligen Büschen bedeckt ist. Diese trockene, windige patagonische Meseta verfügt auch über eine spezielle Attraktion; es ist schwer sich ihrem wunderschönen Reiz und dem unendlich blauen Himmel zu entziehen.

Wenn die Meseta auf die Küste stösst - ein Streifen von 2700 km - formt sie Steilküsten und steile Abhänge, die sich mit ausgedehnten, dunklen Sandstränden abwechseln, die Heimat der beeindruckensten Meeressäugetiere, die Wale (Ballena franca azul austral), und der weltweit einzigen kontinentalen Kolonie von Seeelefanten. Hier befindet sich auch das Reservat der Pinguine auf der Halbinsel Valdés.

Aufgrund dieser sehr reichen Meerestierwelt wurden hier mehrere Reservate geschaffen, um die Seelöwen und Seeelefanten, Pinguine, Wale und die viele Seevögel wirksam schützen zu können.

Diese Region verfügt über eine geeignete touristische Infrastruktur und bietet seinen Besuchern bemerkenswerte Attraktivitäten: San Martín de los Andes und Bariloche mit fischreichen Seen und Skizentren; die Halbinsel Valdés und die Tierreservate; der Fitz Roy, eine der grössten Herausforderungen im internationalen Bergsport; der See Argentino und die Schönheit der Gletscher in seiner Umgebung; oder Ushuaia, die südlichste Stadt der Welt im Feuerland.



ISO 9001 : 2000
CERTIFIED
Travel Consulting, Tourist Operation Management
&
Electronic Air Tickets Distribution






PATAGONIEN TOURS
HOTELS AU PATAGONIEN

UNSERE WEBSITES ÜBER REISEN IN LATEINAMERIKA
ARGENTINA Reisen
und Rundreisen
CHILE
Reisen und Rundreisen
PERU Reisen
und Rundreisen
ECUADOR & GALAPAGOS
Reisen und Rundreisen
BOLIVIA
Reisen und Rundreisen
MEXICO
Reisen und Rundreisen
BRAZIL
Reisen und Rundreisen
COSTA RICA
Reisen und Rundreisen


PATAGONIA TRAVEL & TOURS
Operated by Latin America Travel & Tours

Av. Pte. Roque Saenz Peña 615 4º Of. 416 - Buenos Aires - Argentina

Freecall:    USA: 1-800-790-2961  

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Kontact Webmasters | Site Map

Aktualisierung:   © ENJOY CORPORATION S.A. Urheberrechte
PATAGONIA TRAVEL & TOURS