Reisen in Patagonien und Tours in Patagonien. PATAGONIEN RESIEN, TOUR, HOTEL &
URLAUBE IN PATAGONIEN
Touren in Patagonien Natur in Patagonien Abenteuersports in Patagonien Reisen in Patagonien Fotos und Multimedia Galerie über Patagonien Klima
Enjoy Patagonia Gästebuch | Unsere Organisation | Reisebüro | Kontakt



ESQUEL

BARILOCHE

durch
Enjoy Patagonia

Patagonien Home Page
Kurzreisen & Rundreisen für Patagonien
Startseite

PATAGONIEN Karte
PATAGONIEN Reisen
ARGENTINIEN / PATAGONIEN
BARILOCHE
Der See Perito
Moreno

Villa La Angostura
Esquel
Villa Llao Llao
Nationalpark
Nahuel Huapi

El Bolson
Berg Catedral
Berg Tronador
Schweizer Kolonie
Nationalpark
Los Alerces

Villa Traful
Puerto Blest
Der Lago Gutierrez
Umgebung von
Bariloche

Bariloche der
Grenzübergang zu
Chile

USHUAIA FEUERLAND
Feuerland
Nationalpark

Gletscher Martial
Valle de Los
Huskies

Der zug vom
Ende der Welt

Kanal Beagle
Bahia Lapataia
Tolhuin
Vogelbeobachtung
Bootstouren
Farmen
Nebenziele
CALAFATE
Perito Moreno
Glacier

El Chalten
Nationalpark
Los Glaciares

Touristischen
Landunterkünfte

Rio Turbio
Beobachtung der
Flora und Fauna

PUERTO MADRYN
Rawson
Peninsula Valdes
Gaiman
Trelew
Dolavon
SAN MARTIN
DE LOS ANDES
Junin de los Andes
Berg Chapelco
Lanin Nationalpark
Lago Huechulafquen
Lago Lolog
Villa Alumine



Freecall:   USA: 1-800-790-2961  
Local Line: Spanien - Barcelona: 0034-931846831   UK - London: 44-203-393-8867


Rufen Sie uns an: Montag bis Freitag: 16:00 - 22:00.
Hauptsitz (Lima - Peru): GMT -5 Stunden


PATAGONIA TRAVEL
Individueller Urlaub in Patagonien:
Reiseroute und - termin nach Ihren Wünschen

Wir weisen darauf hin, dass alle Reisen während der Hochsaison (von Oktober bis Ende März) mindestens 30 Tage im voraus gebucht werden müssen

Sachen Zum
UnternehmenUnd Besichtigen
Nationalpark Los
Alerces Und Trevelin
Presa Futaleufú La Hoya

BARILOCHE

ESQUEL


In der Gebirgsregion der Provinz Chubut, 300 Kilometer südlich von Bariloche und 650 Kilometer westlich von Trelew, befindet sich die Stadt Esquel. Es ist eine wichtig Stadt in der Cordillera von Chubut, welche den Reisenden die Tore zu einer unvergleichbaren Region öffnet,mit einer das ganze Jahr über blendenden Natur.

Der Name der Stadt stammt von dem Wort Esguel aus der Sprache Mapuche, welches Sterndistel bedeutet. Die erste Erwähnung ("Esguel-kaik") wurde in den Memorien des englischen Seefahrers Gorge Chartown Musters ("Mein Leben unter den Patagonen") registriert, der zwischen 1870 und 1871 eine Expedition von Punta Arenas (Chile) bis Carmen de Patagones unternahm. Er folgte dabei der bereits von dem Stamm der Tehuelches zurückgelegten Strecke.

Die Gründung der Stadt wurde 1906 regisitriert, als Gerardo Morelli den ersten Telegraphen installierte. Heute verfügt sie über alle wichtigen Kommunikationstechniken, welche sie mit dem Rest des Landes und der Welt verbindet. Sie hat sich zu einer angenehmen Mischung aus touristischer und fortschrittlicher Stadt entwickelt.

Man erreicht diese Stadt von Bariloche über die nationale Route Nr. 258 oder von Trelew über die Route Nr. 25 oder von Comodoro Rivadavia über die Route Nr.40. Man kann diese Stadt aber auch über den Luftweg erreichen - Aerolineas Argentinas fliegt 4 mal wöchentlich nach Esquel.

Die Stadt befindet sich in einer Senke der Berge, die sie umgeben, auf einer Höhe von 550 Meter. Die abfallenden Berghänge verleihen ihr den Anschein eines Amphietheaters. Um die Stadt herum erheben sich der Berg Nahuel Pan (2240 Meter) und der Cordón Esquel, wobei sich die Berge Homónimo (2145 Meter) und La Hoya (2100 Meter) hervor heben. Hier befindet sich auch das Skizentrum der Stadt.

Mit einer natürlichen Umgebung von grosser Schönheit versehen, ist Esquel heute eine Stadt mit wichtigen Servicestellen und liegt in der Nähe des Nationalparks Los Alceres. Die stetig wachsende Stadt verfügt über unterschiedliche Unterkunftsmöglichkeiten, gastwirtschaftliches Service und eine wichtige touristische Infrastruktur. In den letzten Jahrzehnten hat die Stadt ihr Aussehen merklich verändert.

Obwohl immer noch viele Arbeiten im landwirtschaftlichen Bereich verrrichtet werden - und diese täglichen Arbeiten bieten den Besucher auch besondere Attraktivitäten - nimmt die Arbeit im öffentlichen Bereicht ständig zu, da zahlreiche Belegschaften ihren Sitz in der Stadt haben.

Esquel will ihr touristisches Profil definieren, indem sie sich der Comarca los Alceres anschliesst (mit den Lokalitäten von Trevelin, Tecka, Corcovado und Cholila), und formt auf diese Weise auch Teil des Corredor de los Lagos, welcher wiederum die andinen Landstriche von Paralelo 42 und von Río Pico im Süden und wichtige Städte wie San Martín de los Andes (Neuquén) und Bariloche (Río Negro) mit einschliesst.

Das Klima der Stadt weist strenge Winter und warme Sommer auf. Esquel und seine Einzugsbereiche besitzen Attraktivitäten und Serviceleistungen, welche das Interesse der Touristen wecken und ein touristisches Potential mit unzählbaren nationalen und internationalen Projektionen formen.

Ihr beeindruckender natürlicher Rahmen bietet eine grosse Auswahl an unterschiedlichen Aktivitäten für all jene die sie besuchen. Hier kann der Tourist den Frieden der Landschaft geniessen, sich den Stromschnellen eines Flusses stellen, einen Reitausflug mit Freunden unternehmen oder den Traumfisch seines Lebens fangen.

Ausserdem findet man hier alle Bequemlichkeiten für den Skilauf im Winterzentrum La Hoya, welche eine grosse, zum Skifahren nutzbare, Fläche bietet. Es verfügt über alle notwendigen Serviceleistungen, damit Sie während Ihres Winteraufenthaltes das Skifahren, die Sonne und die Landschaft geniessen können.

Als ob das noch wenig wäre, befindet sich nur 45 Kilometer von Esquel entfernt der Nationalpark Los Alceres. In ihm finden Sie Seen, Flüsse und Wälder mit tausenden Postkartenmotiven des andinden Winters in Patagonien. Und, wenn Sie über etwas Zeit verfügen, besuchen Sie die Alerzal Milenario, wo es Bäume mit einem Alter von bis zu 3000 Jahren gibt, welche die ältsten Pflanzen der Welt sind.
BARILOCHE - PATAGONIA TRAVEL & TOURS BARILOCHE - PATAGONIA VIAJES Y TURISMO
BARILOCHE - PATAGONIA VOYAGE BARILOCHE - PATAGONIA REISEN
Bariloche Reisen
Attraktionen von Bariloche
Abenteuersport im Bariloche
Natur im Bariloche
Beste Reisezeit für Bariloche
Klima in Bariloche
Anreise zu Bariloche
Transport zum Bariloche
Gaststätten im Bariloche
Nützliche Informationen in Bariloche
Reiseziels Bariloche
- See Perito Moreno
- Villa La Angostura
- Esquel
- Villa Llao Llao
- Nationalpark Nahuel Huapi
- El Bolson
- Berg Catedral
- Berg Tronador
- Schweizer Kolonie
- Nationalpark Los Alerces
- Villa Traful
- Puerto Blest
- Lago Gutierrez
- Umgebung
- Grenzubergang zu Chile



SACHEN ZUM UNTERNEHMEN UND BESICHTIGEN
Mit mehr als 28.000 Einwohner, einer wichtigen Infrastruktur von Hotels, Gastronomie, Freizeitbeschäftigungen und Transporte, bietet die Stadt Esquel ihren Besuchern jeglichen Glanz der sogenannten Comarca de los Alceres.

Ein erweitertes Angebot an Dienstleistungen, welches ständig weiter wächst, bietet dem Touristen die besten Aktivitäten für Abenteuer, Spazierfahrten und Ausflüge, die Sie auf eigene Faust geniessen können oder über irgendein Unternehmen oder lokale Reiseagentur buchen.

Trekking, Reitausflüge, Fischfang, Skifahren, Jagd, Bergsport, Mountain Biking, 4 x 4 und alle Aktivitäten, die Sie sich nur vorstellen können, werden hier geboten, und dies immer in wunderschöner landschaftlicher Umgebung. Jahrtausend alte Bäume, heftige Flüsse, hunderte von kleinen Seen, die von rätselhaften Wäldern geschützt werden, zeichnen eine Gegend, deren Merkmale Überraschung, Genuss, Adrenalin und Rausch sind.

Das Netz der Geschäfte für Trachten, Kleidung und Ausrüstung für verschiedene Aktivitäten wie Fischen, Skifahren, Bergsport etc. garantieren einen Vorrat voller Qualität. Die regionalen Produkte können in Versuchung führen - seien es die Textilwaren, die kunstfertig von den Einheimischen verarbeitet wurden oder gastronomische Köstlichkeiten, die von der regionalen Flora und Fauna stammen. Diese Produkte kann man auch in verschiedenen Restaurants in Esquel geniessen.

In dieser Region, wo die Fischfauna vorherrscht, ist auch das Sportjagen sehr beliebt. Unter den Spezien von grosser Bedeutung befinden sich die Grosstrappen.

Es können zahlreiche Ausflüge auf den Seen Futalaufquen, Menéndez, Cisne, Verde, Rosario und Rivadavia unternommen werden. Es gibt mehrere spezialisierte Agenturen in Esquel, welche faszinierende Abenteuerausflüge oder Abenteuersport anbieten.

Das Skizentrum von Esquel hat vor kurzem eine neue Piste für Anfänger eingeweiht und verfügt auch über mehr Schneekanonen.

Schliesslich gibt es auch noch einen historischen Zug, der täglich durch diese traumhafte Landschaft fährt und die Faszination der Zugfreunde weckt, da er noch originale Lokomotiven und Wagons hat.


NATIONALPARK LOS ALERCES UND TREVELIN
Dieser Park ist voll von Wasserfällen, Flüssen und schönen Landschaften. Er bietet eine erste Annäherung an die Grenzen des schönen Urwaldes Valdiviana. Es werden Trekkingtouren oder Bootsausflüge angeboten und es besteht die Möglichkeit Basiscamps in einem der Camps innerhalb des Parkes zu errichten. Die erste Dorfgemeinschaft in dieser Zone wurde von den Walisern, die aus Puerto Madryn kamen, gegründet. Sie waren die Ersten, die sich entschlossen das Leben in diesem neuen Terretorium zu probieren.


PRESA FUTALEUFÚ
Dieser Platz wurde sehr vorsichtig mitten in der Steppe Patagoniens errichtet. Es ist die Geschichte und die Legende einer zum grössten Teil unbewohnten Region. Ein sehr wichtiges Werk, welches in den Siebziger Jahren erbaut wurde. Seine Funktion: Energieerzeugung, um die Nachfrage von Aluar an der Küste von Chubut befriedigen zu können.

EIN AUSFLUG NACH CHILE, LAGO PUELO UND BOLSÓN
Der Gletscher San Rafael, der über der Lagune Homónima in Chile liegt, bietet eine exzellente Ausrede, um einen unvergleichbaren Ausflug durch die Wälder der Cordillere in der Nähe von Esquel zu unternehmen. Dieser Ausflug führt auch durch den wunderschönen Urwald von Valdiviana in Chile und geht zurück in den Norden von Santa Cruz. In einer Entfernung von weniger als 200 Kilometer, die man auf einem angenehmen Weg zwischen den Hügeln der vorderen Gebiergskette zurücklegt, gelangt man zum Nationalpark Lago Puelo, der herrliche Landschaften und zahlreiche Aktivitäten anbietet.


LA HOYA
La Hoya ist im Winter das Skizentrum für die ganze Familie. Da es hier Schneefelder gibt, die vor der Sonne geschütz sind, kann man bis in den Oktober Skifahren. Die Preise sind sehr angenehm. Die meisten der Flüsse dieser Region münden in den Pazifik. Dies ermöglicht den Fischfang von Spezien, die sich hauptsächlich in den chilenischen Flüssen befinden. Man kann sein Glück im Futalaufquen oder in einem der anderen nahen Angelplätzen versuchen.

DIE UMGEBUNG VON ESQUEL
Es ist Ausgangspunkt für einen Ausflug zum grünen See Trevelin, zum Nationalpark Los Alerces, mit wunderschönen Strecken und ausgezeichneten Angelplätzen. Diese Ausflüge kann man vom Frühling bis in den Herbst geniessen. Im Winter besteht die Möglichkeit Ski zu fahren. Hier startet auch der berühmteste Zug Patagoniens: La Trochita.


ISO 9001 : 2000
CERTIFIED
Travel Consulting, Tourist Operation Management
&
Electronic Air Tickets Distribution






PATAGONIEN TOURS
HOTELS AU PATAGONIEN

UNSERE WEBSITES ÜBER REISEN IN LATEINAMERIKA
ARGENTINA Reisen
und Rundreisen
CHILE
Reisen und Rundreisen
PERU Reisen
und Rundreisen
ECUADOR & GALAPAGOS
Reisen und Rundreisen
BOLIVIA
Reisen und Rundreisen
MEXICO
Reisen und Rundreisen
BRAZIL
Reisen und Rundreisen
COSTA RICA
Reisen und Rundreisen


PATAGONIA TRAVEL & TOURS
Operated by Latin America Travel & Tours

Av. Pte. Roque Saenz Peña 615 4º Of. 416 - Buenos Aires - Argentina

Freecall:    USA: 1-800-790-2961  

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Kontact Webmasters | Site Map

Aktualisierung:   © ENJOY CORPORATION S.A. Urheberrechte
PATAGONIA TRAVEL & TOURS