Reisen in Patagonien und Tours in Patagonien. PATAGONIEN RESIEN, TOUR, HOTEL &
URLAUBE IN PATAGONIEN
Touren in Patagonien Natur in Patagonien Abenteuersports in Patagonien Reisen in Patagonien Fotos und Multimedia Galerie über Patagonien Klima
Enjoy Patagonia Gästebuch | Unsere Organisation | Reisebüro | Kontakt



VILLA TRAFUL

BARILOCHE

durch
Enjoy Patagonia

Patagonien Home Page
Kurzreisen & Rundreisen für Patagonien
Startseite

PATAGONIEN Karte
PATAGONIEN Reisen
ARGENTINIEN / PATAGONIEN
BARILOCHE
Der See Perito
Moreno

Villa La Angostura
Esquel
Villa Llao Llao
Nationalpark
Nahuel Huapi

El Bolson
Berg Catedral
Berg Tronador
Schweizer Kolonie
Nationalpark
Los Alerces

Villa Traful
Puerto Blest
Der Lago Gutierrez
Umgebung von
Bariloche

Bariloche der
Grenzübergang zu
Chile

USHUAIA FEUERLAND
Feuerland
Nationalpark

Gletscher Martial
Valle de Los
Huskies

Der zug vom
Ende der Welt

Kanal Beagle
Bahia Lapataia
Tolhuin
Vogelbeobachtung
Bootstouren
Farmen
Nebenziele
CALAFATE
Perito Moreno
Glacier

El Chalten
Nationalpark
Los Glaciares

Touristischen
Landunterkünfte

Rio Turbio
Beobachtung der
Flora und Fauna

PUERTO MADRYN
Rawson
Peninsula Valdes
Gaiman
Trelew
Dolavon
SAN MARTIN
DE LOS ANDES
Junin de los Andes
Berg Chapelco
Lanin Nationalpark
Lago Huechulafquen
Lago Lolog
Villa Alumine



Freecall:   USA: 1-800-790-2961  
Local Line: Spanien - Barcelona: 0034-931846831   UK - London: 44-203-393-8867


Rufen Sie uns an: Montag bis Freitag: 16:00 - 22:00.
Hauptsitz (Lima - Peru): GMT -5 Stunden


PATAGONIA TRAVEL
Individueller Urlaub in Patagonien:
Reiseroute und - termin nach Ihren Wünschen

Wir weisen darauf hin, dass alle Reisen während der Hochsaison (von Oktober bis Ende März) mindestens 30 Tage im voraus gebucht werden müssen

BARILOCHE

VILLA TRAFUL


In einem Tal beispielhafter Schönheit gelegen, ist das Dorf Villa Traful eine exzellente Alternative für Menschen, die die Schönheit der Berge und Wälder im Herzen des Nationalparks Nahuel Huapí an den Ufern des Sees desselben Namens in Ruhe und Stille genießen möchten.

Nach Villa Traful zu gelangen, bedeutet, eine exklusiven Ort zu besuchen, an dem die Natur all ihre Schönheit und Farbenpracht zu vereinen scheint. Hier heißt es, soviel davon aufzunehmen, wie es einem die Sinne gestatten.

Der Blick auf die Landschaft aus den verschiedenen Höhen, die der Weg bietet, zeigt uns deutlich, wie vielfältig die Schönheit eines einzigen Ortes sein kann. Die Düfte der Pflanzen und Sträucher, die man nur schwerlich an anderen Orten findet, sorgen von alleine dafür, dass der Besucher über den Schutz und die Pflege, die diese Schönheit verdient, nachdenkt.

Die Pflege der Wanderwege erlaubt den Besuch der Villa Traful zu jeder Jahreszeit. Es gibt eine kleine Infrastruktur, bestehend aus Pensionen, Hütten, Restaurants und Teesalons, bei denen der Besucher die Freundlichkeit der Einwohner genießen kann.

Von San Carlos de Bariloche fährt man auf der Route bis nach Confluencia und von dort aus, bevor man den Fluss überquert, geht es nach links über den Kieselsteinweg, der über 35 Km nach Villa Traful führt.

Eine weitere Möglichkeit nach Villa Traful zugelangen, ist von San Martín de los Andes aus über die Route der sieben Seen. Hierbei fährt man ca. 70 Km an den Seen entlang bis zum Abzweig, der zur Villa gelangt und weiter noch nach Confluencia.

Noch anders kann man von der Route der sieben Seen über Villa La Angostura 40 Km von dort aus nach Villa Traful gelangen.

Ein Ausflug zum See Traful lohnt sich alleine schon wegen des Weges, von dem ein Teil am Zusammenfluss der Flüsse Traful und Limay vorbei, sowie über den Pass Córdoba führt.

Seit Bestehen des Dorfes praktiziert man dort das Angeln, wobei hier die Hauptattraktion der Seen der salmón encerrado (eingesperrter Lachs) ist, eine Fisch,die von den USA eingeführt wurde. Wegen des großen Andrang der Anglerfreunde wurde im Dorf zwei Anglerpensionen errichtet, die mittlerweile zur Tradition geworden sind: Villa Traful und El Rincón del Pescador.

Villa Traful stützt sich vorwiegend auf die Sommeraktivitäten wie die Lachsfischerei, Wassersportarten oder Trekking und Ausritte an den Bergausläufern. Die schnellen Läufe des Flusses Traful sind ideal für Kajaktouren oder rafting.


COTO DE CAZA

Das Tal des Sees Hermoso wurde in den vierziger Jahren von deutschen Familien besiedelt, die zunächst ein Gasthaus und ein Sägewerk errichteten. Sie brachten Rothirsche aus der Estancia Collunco mit und breiteten sich nach und nach über die Bergtäler aus, wobei sie die Jagd als heutige Sportart der Region einführten.

Mitte der sechziger Jahre besaß der österreichische Industrielle Carlos Vogel -welcher in Europa als der "Salz-Zar" berühmt war- 80.000 Hektar Land, was er später verkaufte. Auf diese Weise wurde die großen Flächen zwischen dem See und dem Fluss Caleufú bewaldet.

Vogel, der ein großer Liebhaber der Jagd war, verwandelte seine Ländereien in einen riesigen Jagdgrund, welchen er Reserva Zoológica Parque Diana nannte. Leider musste er seine Ländereien verkaufen und heutzutage ist die Zone ein exklusiver Wohnsitz und Großjagdgebiet.

Für die Bild-Jäger, sowohl professionelle als auch Hobby-Fotografen, gibt es Landschaften, die es verdienen, für immer auf Polaroid gebannt zu werden wie z. B. die Wälder des verwunschenen Tals Valle Encantado un dder Wssserfall von Ñivinco.

Ein weiteres Angebot stellen die Bootsausflüge dar, um den versunkenen Wald (Bosque Sumergido) und die Höhle der Jungfrau (Gruta de la Virgen) kennenzulernen und bis zu den Wasserfällen der Flüsse Coa Co und Blanco zu gelangen und die Berge Negro und Penitentes zu bewundern.


Aussichtsplattform von Villa Traful

Fährt man aus dem Dorf hinaus in Richtung nach Confluencia Traful (welche den Namen dadurch erhielt, weil hier die beiden Flüsse Limay und Traful zusammenflossen, heute leider nicht mehr zu erkennen, da dort der neue Stausee Alicurá angelegt wurde), so kommt nach nur 5 Kilometern zum Aussichtspunkt Traful.

Es handelt sich hierbei um einen wichtigen Panorama-Aussichtspunkt, zu dem man leicht über eine Holzbrücke gelangen kann. Diese führt zu den zwei Balkons, die man auf einer Steinformation direkt über der Steilküste zum See Traful errichtet hat.

Dieser Abhang besteht aus einer etwas mehr als 100 Meter hohen Natursteinwand, die den Auftrieb der Winde verursachen. Dieses Naturphänomen führt zu dem Schauspiel, dass leichte Objekte, die den Abhang hinuntergeworfen werden vom Wind wieder hinaufbefördert werden.

BARILOCHE - PATAGONIA TRAVEL & TOURS BARILOCHE - PATAGONIA VIAJES Y TURISMO
BARILOCHE - PATAGONIA VOYAGE BARILOCHE - PATAGONIA REISEN
Bariloche Reisen
Attraktionen von Bariloche
Abenteuersport im Bariloche
Natur im Bariloche
Beste Reisezeit für Bariloche
Klima in Bariloche
Anreise zu Bariloche
Transport zum Bariloche
Gaststätten im Bariloche
Nützliche Informationen in Bariloche
Reiseziels Bariloche
- See Perito Moreno
- Villa La Angostura
- Esquel
- Villa Llao Llao
- Nationalpark Nahuel Huapi
- El Bolson
- Berg Catedral
- Berg Tronador
- Schweizer Kolonie
- Nationalpark Los Alerces
- Villa Traful
- Puerto Blest
- Lago Gutierrez
- Umgebung
- Grenzubergang zu Chile


ISO 9001 : 2000
CERTIFIED
Travel Consulting, Tourist Operation Management
&
Electronic Air Tickets Distribution






PATAGONIEN TOURS
HOTELS AU PATAGONIEN

UNSERE WEBSITES ÜBER REISEN IN LATEINAMERIKA
ARGENTINA Reisen
und Rundreisen
CHILE
Reisen und Rundreisen
PERU Reisen
und Rundreisen
ECUADOR & GALAPAGOS
Reisen und Rundreisen
BOLIVIA
Reisen und Rundreisen
MEXICO
Reisen und Rundreisen
BRAZIL
Reisen und Rundreisen
COSTA RICA
Reisen und Rundreisen


PATAGONIA TRAVEL & TOURS
Operated by Latin America Travel & Tours

Av. Pte. Roque Saenz Peña 615 4º Of. 416 - Buenos Aires - Argentina

Freecall:    USA: 1-800-790-2961  

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Kontact Webmasters | Site Map

Aktualisierung:   © ENJOY CORPORATION S.A. Urheberrechte
PATAGONIA TRAVEL & TOURS